Die Machbarkeit von Agrophotovoltaik wird demonstriert

Projektpartner

Das Forschungsprojekt APV-RESOLA ist in fünf Arbeitsschwerpunkte unterteilt:

  • experimentellen Untersuchungen verschiedener wirtschaftlich relevanter Kulturpflanzen in der gemäßigten Klimazone einschließlich Ertragsqualität auf Seite der Landwirtschaft
  • Umweltauswirkungen sowie Folgen für die Biodiversität durch die APV-Systemtechnologie
  • Analyse einer für ein gleichmäßiges Pflanzenwachstum optimalen Ausrichtung der Modulreihen und der Evaluierung der Tauglichkeit der Unterkonstruktion für die landwirtschaftliche Bearbeitung der Fläche im Bereich der Technik
  • Sozialverträglichkeit und gesellschaftliche Akzeptanz
  • politische und ökonomische Aspekte energiewirtschaftlicher Rahmenbedingungen
Zusammenfügen der Logos.gif

Die sechs Projektpartner der Innovationsgruppe APV-RESOLA decken unterschiedliche Kompetenzbereiche ab und zeichnen sich durch ein hohes Maß an Interdisziplinarität zwischen den beteiligten Natur-, Ingenieur-, Sozial-, Wirtschaftswissenschaftlern und Transdisziplinarität durch Einbeziehung außerwissenschaftlicher Akteure aus. Die für die Hauptphase geplanten Arbeitspakete und die im Projekt integrierten Expertisen sind in Forschungstandems strukturiert, wie die nebenstehende Graphik darstellt.

Projektpartner.png